Mactalla

Mac-Talla Islay Single Malt Scotch Whisky

Das Familienunternehmen Morrison Scotch Whisky Distillers im Herzen der schottischen Region Perthshire gehört zu den führenden unabhängigen Abfüllern in Schottland. Inhaber und Mitarbeiter verfügen über jahrzehntelange Erfahrungen und Kontakte in der Whiskybranche, was es ihnen ermöglicht, Zugang zu besonders seltenen und hochwertigen Whiskyfässern der unterschiedlichsten Destillen zu bekommen.

Mac-Talla, was in der schottischen Sprache Gälisch “Echo” bedeutet, spiegelt perfekt die Verbindung der Familie Morrison mit Islay wider, die immer wieder auf die berühmte Whisky-Insel reist. Lassen Sie sich von ihnen auf eine Geschmacksreise über die Insel mitnehmen und entdecken Sie die Tiefe und Vielfalt, die diese perfekte Umgebung der Whiskyherstellung zu bieten hat. Jeder Whisky der Mac-Talla-Reihe wurde von den wettergegerbten Küsten Islays geformt. Nicht kühlgefiltert und ohne Zusatz von Farbstoffen, ist es ein Geschmack des Ungezähmten, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Der Mac-Talla “Terra” (“Erde”) reflektiert mit seinem kräftigen Torfrauch dieses Element perfekt. Der Millionen Jahre alte Torf ist ein charakteristisches Element der Landschaft Islays. Gereift in ex-Bourbon-Casks und mit aromatischen 46% vol. abgefüllt. Tasting Notes:  In der Nase viel Torf, frisch abgebranntes Lagerfeuer, dazu leichte Zitrusnoten, die Süße von Quitten und ein bisschen Pfeffer. Am Gaumen viel Rauch und Torf, dann eine schöne malzige Süße und etwas frische Eichennoten. Alkohol kaum spürbar.  Finish mittellang, Torf, Malzbonbon und Eiche.

Der Mac-Talla “Mara” (“Meer”) spiegelt die Aromen der rauhen See um Islay wieder, Salz und Jod verbinden  sich mit der torfgesättigten Luft. Wer jemals einen Tag auf dieser Hebriden Insel erlebt hat wird beim ersten Riechen an diesem Whisky das Gefühl von “Westering Home” von der Heimkehr nach Islay verspüren. Gereift in ex-Bourbon-Casks und mit kräftigen 58,2 % vol. abgefüllt.
Tasting Notes: In der Nase kräftiger Torf und der Duft von Lagerfeuerglut vermischt mit salzigen, maritimen Noten. Dazu deutliche Zitrusnoten frisch gemahlener schwarzen Pfeffer. Am Gaumen eine Flut von Torf und salzigem Rauch, welche auf eine malzige Süße trifft. Der Alkohol ist exzellent eingebunden. Finish unglaublich lang mit kräftiger Torfnote, Salz, Malzzucker und würzigem Eichenholz.