Weissburgunder Lahrer Herrentisch Wöhrle Grosses Gewächs

Weissburgunder Lahrer Herrentisch Wöhrle Grosses Gewächs

Weissburgunder Lahrer Herrentisch Wöhrle Grosses Gewächs

Select ArtNr.: 116019
Baden
0.75 l | 30,67 €/l Sofort lieferbar.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wein enthält Sulfite
Achtung: es sind nur noch 6 Flaschen verfügbar!

Geschmack:
das Bukett ist geprägt vom Barrique-Ausbau und fruchtigen Noten. Im Mund hat der Weißwein eine leichte Frucht, eine spannende Mineralität mit Finesse, ein angenehmes Säurespiel und ebenfalls wie im Bukett Holznoten vom Barrique-Ausbau.

Stil: Weißwein
Geschmackrichtung: trocken
Qualitätsstufe: Grosses Gewächs VDP
Jahrgang: 2015
Rebsorte: Weissburgunder
Region / Gebiet: Baden
Land: Deutschland
Weingut: Weingut Wöhrle
Artikelnummer: 116019
Alkohol: 13,5%
Restzucker: g/l
Säure: g/l
Ausbau: Barriquefass (spontan vergoren)
Passt zu: Salzwasserfisch, geräuchertes, salzige Käse oder einfach solo
Lagerfähig bis: 2025
Trinktemperatur: 10°C
Verschlussart: Korken
Prämierung:
Anbauverband: EG-Bio

Winzer: Weingut Wöhrle, Lahr.
Das Weingut der Familie Wöhrle, ist ein Familienbetrieb. Im Jahr 1979 haben Hans und Monika Wöhrle das traditionsreiche, jedoch in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene, 5 Hektar große Weingut der Stadt Lahr durch Fusion mit ihrem Weinbaubetrieb privatisiert. Durch umfassende Sanierungsmaßnahmen entstand ein modernes und qualitätsorientiertes, heute über 15 Hektar großes Weingut. Im Jahr 2002 ist Markus Wöhrle mit seiner Familie nach intensiven Ausbildungsjahren und vierjähriger Tätigkeit als stellvertretender Betriebsleiter im renommierten Weingut Müller-Catoir zurückgekehrt und als Mitgesellschafter und neue innovative Kraft ins Weingut eingetreten. Seit 2013 nun führt Markus Wöhrle den Betrieb unter dem neuen Namen Weingut Wöhrle treu seinem Credo „ Weinbau und Wein nur im Einklang mit der Natur.“ Seit Jahrzehnten ist die Familie Wöhrle dafür bekannt in ihren Weinbergen Trauben auf hohem Qualitätsniveau verantwortungsbewusst gegenüber Natur und Umwelt zu erzeugen. Die Bemühungen, Weine unter völligem Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz-, Unkrautbekämpfungs- und Düngemittel zu erzeugen, mündeten 1990 in die kontrolliert ökologische Wirtschaftsweise. Die Kontrolle erfolgt nach EG-BIO-Verordnung 2092/91. Seit August 2004 hat der Verband der Deutschen Prädikats- und Qualitätsweingüter (VDP) das Weingut in seine Reihen aufgenommen. Der VDP gilt als Flaggschiff der deutschen Winzer und repräsentiert über 200 deutsche Spitzenweingüter
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hinweis für Allergiker: Wein enthält Sulfite